Browseransicht
3. Jänner 2022

COVID-19-Update: Lehr- und Prüfungsbetrieb ab 10.1.2022

Please find the English version below.




Liebe Studierende!


Die Universität muss sich auf die Verbreitung der Omikron-Variante vorbereiten und ersucht Sie weiterhin, die Maßnahmen mitzutragen. Es kann in den Servicebereichen zu Ausfällen von Mitarbeiter*innen kommen, bitte haben Sie Verständnis für Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihrer Anliegen.


Ab Montag, den 10.1.2022, gelten folgende Regelungen bis zum Ende des Wintersemesters:

  • Lehrveranstaltungen finden – wo möglich – digital statt. Prüfungen können digital oder Vor-Ort abgehalten werden.
  • Lehrveranstaltungen, die zwingend vor Ort abgehalten werden müssen, wie z. B. Labor- und Sportlehrveranstaltungen, finden wie bisher weiterhin vor Ort statt.
  • Ihre Lehrenden informieren Sie über u:find.

Vor Ort gilt:

  • Zugang zu Gebäuden: generell 2,5G.
  • In allen Innenräumen der Universität gilt FFP2-Maskenpflicht. Im Bereich der Lehre und bei Prüfungen ist durchgängig eine FFP2-Maske zu tragen, es gibt keine Ausnahmen für Vortragende/Redebeiträge.
  • Für alle Prüfungen, die vor Ort stattfinden, ist für alle Teilnehmer*innen ein aktuell gültiger PCR-Test erforderlich (48 Stunden). Legen Sie den Nachweis während der Prüfung sichtbar auf Ihren Arbeitsplatz.
  • Bei Quarantäne oder Risikogruppen-Zugehörigkeit melden Sie sich bitte bei Ihren Prüfer*innen. Es wird eruiert, ob ein digitales Ersatzangebot für die Prüfung organisiert werden kann.
  • Bei einer Infektion melden Sie sich bitte unverzüglich über das COVID-Meldeformular; halten Sie ihr Sitzplatztagebuch bereit.

Unsere dringenden Empfehlungen:

  • Kommen Sie nur PCR-getestet an die Universität, testen Sie sich regelmäßig und nutzen Sie dazu die Aktion „Alles Gurgelt“.
  • Schützen Sie sich vor schweren Verläufen einer Infektion durch die Impfung, insbesondere durch den Booster.
Aktuelle Regelungen

 

Umgang mit der Situation

 

Wir wissen, dass die Situation, in der wir uns seit Monaten befinden, eine hohe Belastung darstellt. Achten Sie auf sich und Ihre mentale Gesundheit. Zögern Sie nicht, die Hilfe der Psychologischen Studierendenberatung zu nutzen. Die Mitarbeiter*innen stehen Ihnen kompetent mit Rat und Tat zur Seite – anonym, niederschwellig und kostenlos:


Zur Beratung



ENGLISH VERSION


Dear students,


The University must be prepared for the spread of the Omicron variant and asks you to further support the measures we take. Employees in service areas may not be able to work. We ask for your understanding if you experience delays in responses to your requests.


From Monday, 10 January 2022 onwards, the following regulations apply until the end of the winter semester:

  • Courses take place in a digital format, as far as possible. Exams can be held in a digital format or on site.
  • Courses that must take place on site, such as laboratory courses or sports courses, continue to be held on site.
  • Your teachers give you further information via u:find.

When being on site:

  • Accessing buildings: in general, being PCR-tested, vaccinated or of having recovered from an infection (2.5G rule).
  • In all public areas of the University of Vienna, the use of FFP2 face masks is mandatory. During courses and exams, all persons must wear an FFP2 face mask at all times. There is no exception for lecturers or persons making oral contributions.
  • In all exams that take place on site, you must be able to present a valid PCR test result (taken no more than 48 hours ago). Put your proof visibly on the desk during the exam.
  • If you are in quarantine or belong to a group at increased risk, please contact the examiners. They check if you can take the exam in a digital format as an alternative.
  • If you are infected with COVID-19, immediately notify the University via the COVID-19 form. Keep your seat number record ready.

We strongly recommend:

  • Only come to the University of Vienna if you have been PCR-tested. Get tested regularly and make use of the “Alles gurgelt” (everybody gargle) offer.
  • Protect yourself from a severe course of the infection through a vaccination, especially by getting the booster vaccination.
Current regulations


Coping with the situation


We are aware of the fact that the situation of the past months causes a lot of strain. Take care of yourself and your mental health. Do not hesitate to get help from the Psychological Counselling Services. The employees provide professional help and advice. This service is anonymous, low-threshold and free of charge.


To the Counselling Services


Impressum
Herausgeber:  
Rektorat der Universität Wien; Medieninhaber: Universität Wien
Redaktion:  
Maria Walzer (DLE Öffentlichkeitsarbeit) | Sebastian Höft (Büro des Rektorats); Universität Wien
| Universitätsring 1, 1010 Wien | www.univie.ac.at
Datenschutz